Kurzinfo

Liebe ehrenamtliche Helfer,

anbei eine wichtige Nachricht aus dem BAMF
 
Bitte geben Sie die Nachricht an alle Asylbewerber und 
ehrenamtliche Helfer weiter!
 
Eine Warnung vom BAMF:
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 
hat folgende Warnung veröffentlicht: „Dem BAMF wurde 
mitgeteilt, dass erneut Personen durch anonyme Anrufer 
bedroht werden. Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter 
des Bundesamtes, oder einer anderen Behörde aus und 
drohen mit Abschiebung, sofern nicht ein bestimmter 
Geldbetrag gezahlt wird. Wir weisen darauf hin, dass 
diese Anrufe nicht vom Bundesamt stammen. Das Bundesamt 
hat Strafanzeige erstattet.“

Menschen, die einen solchen Anruf erhalten, werden 
gebeten, den Bürgerservice des BAMF unter der 
E-Mail-Adresse info.buerger@bamf.bund.de 
oder über das Kontaktformular auf der Homepage des 
Bundesamtes zu informieren.
 
Bitte informiert eure Schützlinge, dass kein Geld 
gezahlt werden muss, um einer Abschiebung zu entgehen.

Genauere Infos auch hier:

0

SoNeSOB - unser neues Projekt ist online

Soziales-Netzwerk-Schrobenhausener-Land Social Network wird in der heutigen Zeit von vielen genutzt. Gerade im Bereich des Ehrenamtes wird es immer wichtiger sich zu vernetzten. Viele wollen sich vernetzten aber persönliche Daten nicht einem großen Social […]

SOBA - Mini Talk (2)

Viele Freiwillige kümmern sich um die Integration von Flüchtlingen im Schrobenhausener Land. Aber nicht nur hier, auch in vielen anderen Bereichen geht nichts ohne ehrenamtliche Helfer.

Der Bayerische Rundfunk möchte mit einer bundesweiten Online-Umfrage unter Flüchtlingen einen Beitrag zu einer sachlichen Diskussion leisten. Dazu wurde ein Online-Fragebogen erarbeitet, der sich an die Flüchtlinge selbst wendet. Er […]

Helfen Sie mit Ihrer Spende Wir sind auf Ihre finanziellen Spenden angewiesen! Sie können die „Helferkreise-Asyl Schrobenhausen“  mit einer Spende unterstützen. Konto des „Offene Türen – internationaler Treff e.V.“ IBAN: DE36721692180001853740 BIC: GENODEF1SBN Schrobenhausener […]

postit treffenZu einem Treffen für alle Helfer und Interessierten lädt der „Helferkreis Präsenz

am Freitag, 04. 09. um 19 Uhr ins Juze-Zoom, Bgm-Stocker-Ring ein.

Bei diesem Treffen soll über die aktuellen Entwicklungen (Vollbelegung der Container + Wiederbelegung der Stadthalle) informiert werden und die weiteren Aktivitäten abgestimmt werden.

Eingeladen sind alle aktiven Helfer und interessierte Bürger. 0

postitkurznotizEinzug in Container

Heute und am morgigen Donnerstag werden neue Asylbewerber in das Containerdorf an der Bürgermeister-Götz-Straße einziehen. Das erklärte gestern Abend Schrobenhausens Bürgermeister Stephan während der Sondersitzung des Stadtrates. Der Umzug der derzeit noch in der Stadthalle untergebrachten Asylbewerber werde am kommenden Dienstag in das Containerdorf erfolgen. Darüber hinaus stimmte der Stadtrat mit 20:1 Stimmen dem Vorhaben des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen zu, auf einem kreiseigenen Grundstück im Högenauer Weg neben dem Heizkraftwerk ein weiteres Containerdorf für die Unterbringung von Flüchtlingen zu errichten. 0

Gesetz zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung seit 01.08.2015 in Kraft Hier die wichtigsten Neuerungen im Überblick: Bleiberecht für Langzeitgeduldete: Der neu geschaffene § 25b AufenthG sieht vor, dass […]

Flüchtlinge bleiben vorerst in der Stadthalle Eine Jugendliche, die zusammen mit ihrer Familie in der Stadthalle untergebracht ist, erkrankte Anfang dieser Woche an Windpocken. Da sie möglicherweise bereits andere Bewohner […]