Hilfe für Flüchtlinge!

Flucht und Vertreibung gehören auch zu unserer Vergangenheit. Infolge des 2. Weltkrieges haben Millionen Flüchtlinge ihre Heimat verloren.

Auch heute fliehen die Menschen, um ihr eigenes Leben und das Leben ihrer Kinder oder Familien zu retten. Die Flüchtlinge sehen keine andere Möglichkeit, sie fliehen nicht freiwillig, Hass und Gewalt in ihrer Heimat lassen ihnen keine andere Wahl. Dabei hinterlassen Verfolgung, Folter, Gewalt und die Strapazen der Flucht nicht selten erhebliche Spuren.

Weltweit steigt die Zahl der Flüchtlinge, zur Zeit sind es mehr als 50 Millionen Menschen. Über 50% dieser Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2014 sind in Deutschland mehr als 170.000 Menschen angekommen und haben Asyl beantragt, davon etwa 30.000 in Bayern.

Auch wir in Schrobenhausen werden Flüchtlinge bei uns aufnehmen. Im August 2015 sollen die ersten in einem Containerdorf aufgenommen werden. In einem ersten Schritt werden 94, Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder, die ihre Heimat verlassen mussten bei uns Zuflucht suchen. Sie werden mitten unter uns leben.

Wir wollen diesen Menschen helfen und ihnen ein Stück Geborgenheit in einer für sie fremden Welt geben. Wenn du mehr zum Thema Asyl in Schrobenhausen wissen willst, mehr über die Arbeit der Helferinnen und Helfer, oder dich selbst engagieren möchtest, dann findest du hier die Informationen, die du brauchst.

Helfen Sie mit Ihrer Spende

Wir sind auf Ihre finanziellen Spenden angewiesen!

Sie können die „Helferkreise-Asyl Schrobenhausen“  mit einer Spende unterstützen.

Konto des „Offene Türen – internationaler Treff e.V.“

IBAN: DE36721692180001853740
BIC: GENODEF1SBN
Schrobenhausener Bank
Bitte geben Sie dabei unbedingt das Stichwort „Asyl-Schrobenhausen“ an.

Selbstverständlich schicken wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu!