Windpocken – was sollte man beachten?

Die Unsicherheit ist nach dem Ausbruch der Windpocken groß und viele aktive Helfer wissen nicht genau wie sie reagieren sollen.

postitkurznotiz

 

Katrin (Helferin vor Ort) hat ein Gespräch mit Herrn Dr. Schmid vom Gesundheitsamt Neuburg Schrobenhausen geführt.

 

  • Dr. Schmid hat auf ein Merkblatt des Gesundheitsamtes hingewiesen und auch auf ein Merkblatt für Ärzte auf der Seite des Robert Koch Institutes.
  • Auf keinen Fall sollte man zur Stadthalle gehen, wenn man sich nicht sicher ist, ob man immun ist.
  • Sicherheit bringt nur ein Test. Den man eigentlich selbst zahlen müsste.
  • Prophylaxe vor Ort gibt es keine
  • Wird ausschließlich über die Luft übertragen
  • Eine Übertragung durch Dritte nicht möglich…

Das einzige, was hilft wenn man dort sein möchte: immun sein…

Kommentar verfassen